Bistro La Bouche: Ein Stück St. Pauli in Schwerin

Was für eine Sause: Die Partyhungrigen waren erst in den frühen Morgenstunden satt. Die Hamburger Burlesque-Tänzerin Belle La Donna hatte die Stimmung bei der Einweihungsfeier unseres Bistro La Bouche ordentlich eingeheizt. Danke Euch allen!!! Ein paar Eindrücke.

LaBouche, Foto: Timo WeberZwölf Stunden Einweihungsparty

Während der Bistro-Betrieb am Sonnabend Vormittag wieder wie gewohnt läuft, dümpeln die Feiernden der vergangenen Nacht noch müde in ihren Betten. 

Erst kurz vor acht Uhr am Morgen schlossen mein lieber Ehemann und Inhaber Holger Fuchs sowie Restaurantleiter Olaf Radtke die Bistro-Tür hinter sich ab. Da lagen zwölf Stunden Einweihungsfeier, Aufräumen und Putzen schon hinter ihnen.

LaBouche, Foto: Madame Renard

LaBouche, Foto: Madame Renard

Ein Stück Reeperbahn: Barszene auf St. Pauli lässt Grüßen

Holger Fuchs und sein baldiger Partner und langjähriger Freund Jörn-Malte Ganschow haben am Freitag Abend mehr als 60 Gäste in der Schweriner Buschstraße 9 begrüßt. „Die Hütte war voll, die Stimmung toll“, sagen sie rückblickend. Zufriedenheit! 

Die Burlesque-Tänzerin Bella La Donna, vielen Hamburgern bekannt, hatte die Stimmung mit ihrer ersten Show gegen 22 Uhr erst richtig angeheizt. Kurz vor Mitternacht legte sie mit einer vollendeten Burlesque-Show nach und erntete Jubel und Begeisterung.

Es wurde getanzt, geschäkert und gefeiert. Crement und Gin Tonic flossen in Strömen. Der Nachschub beim Flying Buffet riss nicht ab. „So etwas hat Schwerin noch nicht gesehen“, hieß es.

Wiedersehen macht Freunde 

Das Wiedersehen mit „Stormi“, Inhaber des Freudenhauses auf St. Pauli, fiel besonders herzlich aus. Immerhin hatten die drei Herren mehr als drei Jahre in der Bar und dem Restaurant gemeinsam gearbeitet. (Übrigens eine empfehlenswerte Adresse zum Essengehen und in der Bar nebenan warten mehr als 300 Whisky- und 300 Gin-Sorten aufs Verkosten.)

Mehrere Freunde und ehemalige Stammgäste waren extra aus der Hansestadt angereist, um mit den frisch gebackenen Bistro-Leuten zu feiern.

Und die Schweriner? Sie waren besonders herzlich!!! Fleißige Handwerker, die beim Renovieren geholfen haben, bereits lieb gewonnene Stammgäste sowie alte und neue Freunde des Hauses.

Ohne Euch gehts nicht !!!

Ihr Lieben: Wir schicken Euch allen ein riesiges Dankeschön. Ohne jeden Einzelnen von Euch wäre diese Feier nicht DIESE Feier gewesen. Es hat riesig Spaß gemacht. Wir hoffen, Ihr sagt es weiter und wir können Euch bald wieder bei uns begrüßen.

In diesem Sinne habt eine schöne Zeit!

Eure Juliane

Pressestimmen

LaBouche, Foto: Madame Renard

LaBouche, Foto: Madame Renard

Fotos: Timo Weber (SVZ), Holger Fuchs u.a.

Über Madame Renard

Ich bin Juliane Fuchs. Zu einem perfekten Tag gehört für mich gut essen und schreiben. Seit Sommer 2015 betreibt mein Mann das „La Bouche“, ein französisches Restaurant in der schönen Schweriner Altstadt. Dazu gibt es auf diesem Blog Rezepte und Gastro-Geschichten.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.